„Ich bin süchtig: nicht nach Alkohol, nicht nach Drogen, ich bin süchtig nach Musik - ein Glück!“ (Jürgen Drews)

Schlager

Ein musikalisches Märchen für Erwachsene!

Im Sinne dieses Zitates beschäftigt sich DiETz schon ein ganzes Leben lang mit dem deutschen Schlager!

Als Konsument, als Sänger, als Humorist und als Liedermacher.

 

Das Ergebnis seiner Beschäftigung finden Sie hier:

  • Wenn Sie als Veranstalter (Hotel, Casino, Kleinkunstbühne) Ihren Gästen und Ihrem Publikum eine unterhaltsame Schlager-Comedy-Show bieten wollen, klicken Sie hier
  • Wenn Sie neue Schlager kennenlernen, anhören, downloaden oder eine CD kaufen möchten, klicken Sie hier
  • Wenn Sie als Verlag/Sänger/Sängerin neues Material suchen „Schlager sucht Interpreten“, klicken Sie hier


Das bin ich

Beschallt mit Schlagermusik, verbrachte ich meine Kindheit mit Liedern wie „Wer hat bloß den Käse zum Bahnhof gerollt?“, als 11-jähriger sang ich selbst leidenschaftlich zu Udo Jürgens und Co.

Später eignete ich mir eine ironische Distanz zum deutschen Schlager an, doch bald wurde klar: ich bin süchtig nach Schlager! 

 

In diesem Zustand begann ich, selbst deutsche Schlager zu komponieren. Viele von ihnen sind „urbane Bildungsschlager“ und sollen mit einem Augenzwinkern in eine Zeit entführen, in der für Musik im eigenen Zimmer noch eine Plattenscheibe und für ein erstes Date noch eine Wählscheibe bedient werden musste.

 

Gerne schreibe ich aber auch Lieder für andere Interpreten!

Besuche die neue Website von DiETz: